...

Der Service ELMA KPI ist ein Instrument zur Steigerung der Produktivität des Unternehmens, der die Kontrolle der Kennzahlen und eine objektive Beurteilung der Leistung von Mitarbeitern ermöglicht. Die Anwendung ELMA KPI ist in der Basiskonfiguration von ELMA BPM enthalten.

Die Anwendung ELMA KPI

besteht aus drei Tools:

  • KPI-Management – hier wird die Struktur der Leistungskennzahlen aufgebaut, aktuelle Informationen erfasst und einzelne Werte kontrolliert
  • Leistungsmanagement  – hier werden die Leistungsmatrizen für die Mitarbeiter auf Grund ihrer aktuellen Leistung und Resultate erstellt
  • Zielmanagement – hier werden Ziele gesetzt und die Unternehmensleistung und Leistung einzelner Mitarbeiter angezeigt.

Diese drei Tools sind eng miteinander verbunden und stellen ein bequemes Werkzeug zum Leistungsmanagement für die Unternehmen dar, die nicht mit umfangreichen Datenmengen operieren müssen.

 

ELMA KPI

KPI-Verzeichnisbaum

 

KPI-Managment

Der erste Schritt besteht darin, die KPI-Struktur des Unternehmens aufzubauen. In ELMA ist ein Designer ELMA KPI dafür vorgesehen. Mit ELMA KPI können Sie ein KPI-Verzeichnis erstellen und exakt an individuelle Bedürfnisse Ihres Unternehmens anpassen.

In ELMA-Designer können Sie KPIs anlegen und die Regeln bestimmen, nach denen die Ziel- und Ist-Werte erfasst werden müssen.

Die Benutzer mit entsprechenden Zugangsrechten können das KPI-Verzeichnis sehen und andere verfügbare KPIs in ELMA-Webanwendung abfragen.

 

Leistungsmanagement

Der zweite Schritt besteht darin, die KPI-Zielwerte für die Arbeitsaktivitäten der Mitarbeiter festzulegen.

Die Leistungsmartix gibt vor, von welchen Faktoren die Mitarbeiterleistung abhängt. Die Leistungsmatrix kann für jeden einzelnen Mitarbeiter erstellt werden.

Die Mitarbeiter-Leistungsbewertung ändert sich zusammen mit den KPI-Werten. Die Leistung wird auf einer Skala von 0 bis 100 % gemessen. Sie können die Leistung einzelner Mitarbeiter online verfolgen!

Auf Grund dieser Werte kann ein Bonusprogramm für Ihr Unternehmen entwickelt werden.

Leistungsmatrix

Zielmanagement

Zielmanagement

Sie können noch viel mehr. Mit dem Tool Zielmanagement können die Wechselbeziehungen zwischen den Unternehmenszielen, den KPIs und den Mitarbeiterleistungswerten auf Grund der Zielkarten dargestellt werden.

Um die Ziele Ihres Unternehmens managen zu können, müssen Sie folgende Schritte durchführen:

  • Ziele für einen bestimmten Zeitraum festlegen
  • Die KPIs an die Ziele binden
  • Die getroffenen Maßnahmen auf interaktiven Karten verfolgen
  • Die Leistungsmatrizen zeigen die Mitarbeiterbeiträge zur Erreichung der Ziele an.

Arbeit mit KPIs

Der einfachste KPI, den ELMA automatisch sammelt, ist die Einhaltung der Fristen durch die Mitarbeiter. Es zeigt an, wie viel Prozent der Aufgaben ein Mitarbeiter innerhalb von einer Zeiteinheit erfüllt hat. Diese Statistiken können leicht in die Leistungsmatrizen der Mitarbeiter eingebaut werden.

Die Leistungsmatrix kann auch andere KPIs aus anderen Geschäftsprozessen enthalten.

Kontrolle  der Termineinhaltung

ELMA KPI für iPAD

 

ELMA KPI für iPad

ELMA KPI für iPad

Der Service ELMA KPI bietet für die Führungskräfte eine mobile Anwendung zum Zielmanagement. Die Anwendung verfügt über alle wichtigen Werkzeuge und ist im App Store erhältlich.

Um maximale Konzentration auf essentielle Informationen zu ermöglichen, hat das Interface von der iPad-App ELMA KPI keine überflüssigen Daten.

Auf der Hauptseite sind aktuelle Werte von allen Leistungskennzahlen im System und die Leistung von Mitarbeitern (wenn die Leistungsmatrizen eingestellt sind) angezeigt.

Einfache Navigation bietet einen schnellen Zugang zur gesamten Funktionalität der Webanwendung.

In ELMA KPI für iPad können die Detailinformationen über jede Kennzahl (z.B. aktueller Wert, Statistiken für einen gewissen Zeitraum, Verantwortlicher) auf einer separaten Seite aufgerufen werden.

Die App unterstützt auch die volle Funktionalität von den Leistungsmatrizen.

Womit fange ich an?

Die Leistungseinstellungen sind sehr flexibel. Sie können verschiedene Einstellungen zu einem beliebigen Set zusammenfassen. Aber es ist empfehlenswert, mit einem einfachen Set anzufangen und dieses kontinuierlich zu erweitern, d.h. neue Kennzahlen hinzufügen und komplexere Leistungsmatrizen zu erstellen. Bei Erstellung eines komplexen Modells ist es oft schwierig, alle Details im Voraus zu berücksichtigen, was zu einer möglichen Fehlerquelle werden kann.