...

ELMA Designer – ein einfach zu bedienendes Tool

Die Prozessmodellierung in ELMA basiert auf BPMN 2.0. Im Laufe der Jahre, wann das Produkt implementiert und getestet wurde, haben unsere Entwickler diese Standardnotation erweitert.

Die Prozessmodellierung erfolgt in ELMA-Designer. Das ist ein einfach zu bedienendes Tool, mit dem Sie die Prozessbeteiligten bestimmen können, indem Sie die Diagramme erstellen. Die Aktivitäten einzelner Teilnehmer werden auf dem Diagramm als eine Abfolge von Prozess-Schritten dargestellt.

ELMA-Designer operiert mit solchen Standardaktivitäten wie Aufgabe, manuelle Aufgabe, Mitteilung. Mithilfe von Formular-Editor kann die Darstellung der Aufgaben angepasst werden.

Außer ELMA-Standardleistungen haben wir eine Reihe von kundenspezifischen Aktionen entwickelt, welche die Arbeit mit den Systemobjekten vereinfachen. Zum Beispiel die fertige Lösung ECM+ erlaubt den Entwicklern solche Aktivitäten wie Unterschreibung und Abstimmung von Dokumenten zu interpretieren, CRM+ beschreibt die Beziehungen zu den Partnern.

Sollten die verfügbaren Aktivitäten nicht ausreichen, kann die notwendige Businesslogik mithilfe von Script Editor realisiert werden.

An intuitive and simple language for business process modeling

Eine einfache und intuitiv verständliche Sprache für die Geschäftsprozessmodellierung

Formular-Editor

Die Datendarstellung in dem Aufgabenformular erfolgt in ELMA automatisch, aber Sie können das Formular im Formular-Editor ändern. Der Formular-Editor ist ein einfaches aber leistungsstarkes Tool, mit dem die Informationen im Formular mittels Drag-and-drop-Technik umgestaltet werden können.

Formular-Editor

Ein Formular kann auf eine herkömmliche Weise mithilfe der Programmiersprache C# erstellt werden; im Formular-Editor können Sie zusätzliche Registerkarten und Informationsfelder hinzufügen und dynamische Elemente erstellen. Die Möglichkeiten des Formular-Editors decken 95% aller Bedürfnisse ab.

Prozessdokumentation

ELMA bietet die Möglichkeit, die Prozessdokumentation und die Benutzerhandbücher zu erstellen.

Geschäftsprozess-Regelwerk

Für fertige Prozesse kann folgende Dokumentation erstellt werden:

  • Prozesskarten – zur Veranschaulichung der Prozesslogik.
  • HTML-Dokumentation – nützlich für die Genehmigung des Prozessmodels.
  • Regelwerke der Geschäftsprozesse – kann als Teil der QM-Dokumentation verwendet werden.

ELMA hat 2 Arten von Benutzerhandbüchern für jeden Prozess:

  • Integrierte Handbücher – kurze Anweisungen in jedem Prozess.
  • Gedruckte Handbücher – ein Teil des Implementierungsprojektes ELMA, sie enthalten umfassende Prozessbeschreibung

Skripts

Für die Analytiker mit Kenntnissen in Programmierung bietet ELMA-Designer eine Möglichkeit, mit Skripts zu arbeiten. Mit Skripts können an einer bestimmten Etappe des Prozesses die auf C# geschriebenen Skripts realisiert werden.

Die Skripts lassen den Prozess optimieren und führen automatisch die Operationen aus, die Benutzer vorher manuell durchführen mussten. Das sind solche Operationen wie Berechnung der Parameter auf Grund anderer Parameter, Ausfüllen der Formulare, Festlegung des Prozessablaufs usw.

Mit Skripts können spezifische Operationen ausgeführt werden, die im Standardaufgabenumfang von ELMA nicht vorgesehen sind. Solche Operationen braucht man für einen bestimmten Geschäftsprozess, zum Beispiel für die Integration mit einem externen System.

Der ELMA-Designer bietet ein userfreundliches Medium zum Schreiben der Programmcodes mit Syntaxhervorhebung, Wortvervollständigung, Prompts und Listen der Auswahlmöglichkeiten während der Eingabe usw. Das ist sehr hilfreich bei der Arbeit mit den Objekten, ihren Eigenschaften und Methoden. Wenn der Code fertig ist, muss er ausgetestet werden. Dafür hat der ELMA-Designer die Syntax-Überprüfung und die Emulationstools. Sie können die Skripts als eine benutzerdefinierte Aktivität speichern und als jede andere ELMA-Aktivität benutzen.

Um eine benutzerdefinierte Aktivität zu verwenden, ziehen Sie diese Aktivität in den Arbeitsbereich. Diese einfache Lösung spart Zeit und fordert keine Programmierkenntnisse.

 

Für Skripts wird in ELMA C# verwendet

Ein Skript im Prozess

Grafischer Skripteditor

Um für die Analytiker ohne Programmierkenntnisse die Arbeit zu erleichtern, bietet ELMA BPM einen grafischen Skripteditor zum Erstellen von Skripts.

Grafischer Skripteditor

In dem grafischen Editor ELMA werden Konditionen und Schleifen als fertige Blocks mit intuitivem Design dargestellt. Durch Klicken können Sie die Variablen hinzufügen, neue Objekte erstellen und die API-Methoden von ELMA einblenden. Obwohl es dabei nicht ums Schreiben von Code im herkömmlichen Sinne geht, erlaubt grafischer Editor den nach dieser Schablone generierten Code in einem speziellen Modus anzuzeigen.